Submissionsunterstützung im Detail

TeleTrust unterstützt die öffentliche Hand im Submissionswesen. Auf Grund der staatsvertraglichen Regelungen im Rahmen der WTO und deren Umsetzung in Landesrecht haben die Gemeinwesen auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene Submissionsregelungen erlassen. Die Durchführung der darauf basierenden Ausschreibungsverfahren wurde insbesondere durch die Rechtsprechung immer anspruchvoller.

TeleTrust unterstützt die öffentliche Hand bei der Durchführung des Submissionsverfahrens bis zum Zuschlag. TeleTrust stellt die Argumente für die richtige Verfahrenswahl zusammen, schlägt die Eignungs- und Zuschlagskriterien und deren Gewichtung vor, stellt die Submissionsunterlagen zusammen, unterstützt die öffentliche Hand bei der Bewertung der eingegangenen Angebote, damit der Zuschlag objektiv begründet und transparent eröffnet werden kann.

Im Weiteren entwirft TeleTrust die für die Beschaffungsprojekte notwendigen Bau- Liefer- oder Dienstleistungsverträge, die mit den berücksichtigten Unternehmen abgeschlossen werden. Bei Bedarf werden darin die Grundlagen für ein professionelles Claim Management gelegt, damit die Umsetzung der Verträge wirkungsvoll kontrolliert werden kann.

Mit der Unterstützung von TeleTrust kann die öffentliche Hand allfälligen Beschwerden gegen ihre Zuschlagsentscheide zuversichtlich entgegensehen, da das Verfahren sauber und transparent durchgeführt wird und der Zuschlagsentscheid gestützt auf objektiv nachvollziehbare Kriterien zustande kommt. Zudem sind die vertraglichen Grundlagen vorhanden, damit die Beschaffungsprojekte effizient und risikoarm realisiert werden können.


Referenzprojekte:

1. Dienstleistungsausschreibung Gebäudeversicherung >>> mehr
2. Ausschreibung von Generalunternehmerleistungen für ein schlüsselfertiges Unterwerk >>> mehr

Informationen zu weiteren Referenzprojekten auf Anfrage


Download Submissonsionsunterstützung im Detail (PDF)